[Kapitel 1]  [Kapitel 2]  [Kapitel 3]  [Einfahren]   [Öl]  [Werkzeuge]

Kapitel 3 - Wie sollte man vorgehen!

Achtung ich übernehme keine Haftung für hier gegebene Hinweise und Tipps. Zwar stellen sie Erfahrungswerte dar, können aber trotzdem zu Schäden führen. Zusätzlich sei darauf hingewiesen, dass Veränderungen an Motoren, Ansaug- und Abgasanlagen meist den Verlust der Straßenzulassung zur Folge haben und deshalb verboten sind!

Da ich kein Motorenbauer bin und mich auch selbst für einen Amateur im Bereich des Motorentuning halte, werde ich keine tief greifenden mathematischen Hintergründe ansprechen, die Grundlage verschiedenster Tuningrundregeln sind. Ich werde nur die Berechnungen anführen, die unbedingt notwendig sind, um einen Tuningmotor nach eigenem Zuschnitt herstellen zu können.

Richtwerte zur Auspuff- und Vergaserdimensionierung

Vergaserfläche

Einlassfläche = 1,4 x Vergaserfläche

Überströmfläche = 1,2 x Vergaserfläche

Auslassfläche = 1,7 x Vergaserfläche

Krümmerfläche = 2 x Vergaserfläche

Endrohrfläche = 0,7 x Vergaserfläche

Auspuffvolumen = 9,8 x Kurbelraumvolumen bei Einlass öffnen

Aus den Flächen lassen sich natürlich ganz leicht die benötigten Durchmesser oder Kanalhöhen und -breiten bestimmen!

Achtung ich übernehme keine Haftung für hier gegebene Hinweise und Tipps. Zwar stellen sie Erfahrungswerte dar, können aber trotzdem zu Schäden führen. Zusätzlich sei darauf hingewiesen, dass Veränderungen an Motoren, Ansaug- und Abgasanlagen meist den Verlust der Straßenzulassung zur Folge haben und deshalb verboten sind!
_↑_

weiter zu Kapitel 4


Impressum